Das Team

Hier möchten wir Ihnen gerne einen ersten Eindruck von uns vermitteln. Wir sind ein Team, das gemeinsam mit viel Freude und Leidenschaft für unseren Beruf arbeitet. Wertschätzung und Einfühlungsvermögen unseren kleinen und großen Klienten gegenüber ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir bemühen uns ernsthaft um ein angenehmes und gutes Klima im Verlauf der Therapie. Sollten Sie oder Ihr Kind sich trotz Allem einmal nicht so gut aufgehoben fühlen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir finden gemeinsam ganz bestimmt eine gute Lösung.

Machen Sie sich ein Bild von uns!

Anna Dietrich

Anna Dietrich

ist seit November 2000 staatlich anerkannte Ergotherapeutin und führt seitdem fachlich fundierte Behandlungen in den Bereichen Pädiatrie, Neurologie und Orthopädie durch. Langjährige Berufserfahrung besteht auch in der Arbeit mit schwerst mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen. Praktisches Handeln, Spaß und Spiel und das Arbeiten mit alltagstauglichen Regeln sind ihr als Ergotherapeutin und Mutter von drei Kindern besonders wichtig. Zusatzqualifikationen hat sie in den Bereichen Integration frühkindlicher Reflexe, Gleichgewicht (Förderprogramm zur Lernunterstützung), Testdiagnostik, Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen und oppositionellen Verhaltensweisen, Eltern-Kind-Training und Wahrnehmungsstörungen erlangt. Anna Dietrich ist zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Methodik von Dr. J. B. Sattler.

Beatrice Timm-Fischer

Beatrice Timm-Fischer

ist seit November 2002 staatlich anerkannte Ergotherapeutin. Seitdem arbeitet sie mit Schwerpunkt im Bereich Pädiatrie und Handtherapie. Es ist ihr wichtig, nicht nur Symptome zu behandeln, sondern ganzheitlich und gezielt nach möglichen Ursachen zu schauen. Sie ist Handtherapeutin der AFH (Akademie für Handrehabilitation) sowie RIT-zertifizierte Reflexintegrationstrainerin. Durch weitere Zusatzqualifikationen in den Bereichen Systemisches Coaching von Eltern, Lernen und Verhalten, Sensorischer Integrationstherapie, AD(H)S sowie Gleichgewicht (Förderprogramm zur Lernunterstützung) ist sie in der Lage, erfolgreich Behandlungen durchzuführen. Als Mutter von zwei Kindern weiß sie genau, wie präzise alltagsnahe Behandlungsziele formuliert werden müssen, damit diese umzusetzen sind.

Hier gibt es demnächst Neuigkeiten!

Wir bitten um etwas Geduld.

Murmeln
Bundstifte
knetende Hand